fbpx
One Team- one Dream
Teambildung und das Wir-Gefühl
– Akzeptanz
– Wertschätzung
– Kreativität
– Non-verbale Kommunikation
– Emotionale Intelligenz
– Soziale Kompetenz
Die oben stehenden Eigenschaften sorgen für ein gut funktionierendes Team. Je gleichmäßig die Eigenschaften auf die Teammitglieder verteilt sind, umso kreativer funktioniert das Team. Diese Eigenschaften können per Lernerfahrungen gesteigert werden. Die emotionale Intelligenz sorgt für das Wahrrnehmen, Verstehen und Beeinflussen eigener und fremder Gefühle.
Verglichen mit einer Pferdeherde sind diese Wesen sehr harmonisch. Diese führen eine intelligente Gruppenstimmung. Das Alphatier ist sich sehr sicher, passt auf die restl. Herde auf, womit die restl. Herde sich aus Vertrauen im unterwirft. Schlechte Launen innerhalb der Gruppe werden wertfrei verarbeitet, kein anderer fühltt sich dadurch bersönlich betroffen. Die Herde ist füreinander da.
Das Ziel ist: Gemeinsam Ideen entwickeln, testen und anwenden. Grenzen aufziehen, non-verbal kommunizieren, Signale und Hinweise erkennen, um ein förderndes Teamcoaching zu schaffen.

 

“Schlechte Manieren verderben die besten Pferde. Die Art des Reiters spiegelt sich in des Pferdes Haltung, Gang und Benehmen. So wie das Pferd dich errät, so verrät es dich auch. Unstetigkeit, Unaufmerksamkeit, Affektiertheit, kleinliche Hast, Bequemlichkeit, Launischkeit, Misstrauen, Bösartigkeit – wie unweigerlich spiegelt sie das Pferd zurück! Man kann oft genug von dem Benehmen eines Pferdes auf den Charakter des Besitzers schließen.”(Rudolf G. Binding 1926)
Menü